#3Wörter – Willkommen auf meinem Kurzgeschichten-Blog

“Och nö, nicht noch ein Kurzgeschichten-Blog”, mögt ihr denken, doch halt! Dies ist kein gewöhnlicher Blog seiner Art😁

Hier bekommt ihr Texte, die euch die Tränen in die Augen treiben! Rechtschreibfehler, Grammatikfehler, Stilschlampereien – eben das ganze Programm, wenn dem Autor die Zeit fehlt, sich auch noch um Lektorat und Korrektorat zu kümmern. Na, habt ihr Angst? Oder seit ihr mutig und traut euch? Ich habe euch gewarnt. Muahaha!

Das erwartet euch: Am Anfang jedes Monats suche ich mir willkürlich drei Wörter aus. Das läuft so: Ich greife mir den Duden, schließe die Augen, schlage eine zufällig gewählte Seite auf, lasse den Finger darüber kreisen und ZACK! Mein Finger landet auf dem ersten Wort. Diesen Vorgang wiederhole ich zwei weitere Male und schon habe ich meine #3Wörter zusammen.

In der Regel denke ich dann: “Na, das kann ja was werden …”, oder muss erst einmal die Bedeutungen nachschlagen🙈

Doch danach geht es an die Arbeit!

Ich schwöre auf das gute alte Clustern. Damit finde ich immer eine anfängliche Plotidee. Ist die erst einmal da, überlege ich mir grob die Eigenschaften meines Protagonisten/ meiner Protagonistin und so weiter und so weiter …😊

Doch genug Geschwafel!

Wer mag, der folge mir auf Twitter und/oder Instagram. Dort erfahrt ihr von meinen Fortschritten – und auch meiner monatlichen Verzweiflung.

Fühlt euch gegruselwuselt!

Eure Nicole

NicoleSiemer_Autorin

Dauer-kichernde Autorin mit Hang zum Gruselwusel. Außerdem: Serienjunkie, Sklave meiner Stubentiger, Naturfreundin und Liebhaberin guter Musik mit Wumms.

Dieser Beitrag hat einen Kommentar

  1. Tanja

    Auf geht’s!
    Finde ich super Nin 😃!

Schreibe einen Kommentar

* Ich stimme den Datenschutzbedingungen zu